Erfolg kommt von „erfolgen“…

… wenn man also die „richtigen“ Dinge zum „richtigen“ Zeitpunkt und in der „richtigen“ Reihenfolge macht, bekommt man das „richtige“ Ergebnis (=prognostizierter Erfolg).

„Erfolg ist einzig und allein eine Frage der Strategie.“ sagt Wolfgang Mewes, Begründer der EKS-Lehre.

Es geht also um Strategien… und schon sind wir bei Thema unseres ersten E-Books, das diese Tage auf den Markt kommt:

„Die besten Gewinnerstrategien für Ihren Erfolg“
von Roger Rankel und Ulrich Frey

In zehn Kapitel haben Roger Rankel, Vermarktungsexperte und ein begnadeter Vortragsredner und ich das zusammen getragen, was unserer Meinung nach für Erfolg wichtig ist.

Es geht um Ziele, Entscheidungen, Menschenkenntnis, Kommunikation, Flow… sicher sind bekannte Ansätze dabei, aber vielleicht doch auch der eine oder andere Aspekt, der für den Leser Neu sein dürfte!

ein E-Book von Roger Rankel und Ulrich Frey

Die besten Gewinner-Strategien von Roger Rankel und Ulrich Frey

Mein Lieblingskapitel heißt: „Jeder hat recht – immer“. Wer diesen Satz begriffen hat, ist in der Lage,  viele Konflikte zu vermeiden und so manches Streitgespräch erst gar nicht zu einem Streitgespräch werden zu lassen. (Wer mein „Mittagsmanifest“ kennt weiß, dass dieser Satz „Jeder hat recht – immer“ darin eine zentrale  Bedeutung hat – letzendlich ist er die Kernaussage dafür, dass Missstände (Finanzkrise, derzeitiger Dioxinskandal etc) letztlich nicht durch Regulierungen beseitigt werden können.)

Ein weiteres, für mich zentrales Kapitel heißt „Flow – Lust auf Leistung“. Denn im Flow lässt sich vieles einfacher erreichen als durch Über- oder Unterforderung… im Buch wird beschrieben, wie Flow erzeugt werden kann. Nicht nur interessant für alle Vorgesetzten unter uns!

Oder wussten Sie, dass wir auch mit unseren Augen sprechen können, und das meist unbewußt – dass wir aber diese „Sprache“ meist nicht verstehen? … einKapitel heißt dem entsprechend: „Was Augen verraten“ …

Mehr Infos unter: http://www.vertriebsmotivation.de/die-besten-gewinnerstrategien-fuer-ihren-erfolg.php!

Noch ein Wort zu den Autoren:

Roger Rankel ist Vermarktungsexperte und einer der gefragtesten Vortragsredner im deutschsprachigen Raum. In seiner 15-jährigen Vertriebspraxis gründete er eines der erfolgreichsten mittelständischen Finanzdienstleistungsunternehmen in Deutschland. Dafür wurde er mit renommierten Wirtschafts- und Medienpreisen ausgezeichnet.

Unternehmen wie Microsoft, MLP, Premiere, Postbank u.v.a.m. zählen zu seinen zufriedenen Auftraggebern. Die von ihm entwickelten Trainings- Systeme Endlich Empfehlungen, FlowSelling® und Sales-Life-Balance® haben Tausende von Schulungsteilnehmern und Vortragsbesuchern in ganz Europa begeistert – durch eine einzigartige Verkaufslogik und bestechende Einsichten, aber auch durch die bildhafte Sprache. Sein Erfolgstraining Endlich Empfehlungen wurde mit dem renommierten Internationalen Deutschen Trainingspreis 2007 des BDVT in Silber ausgezeichnet.

Roger Rankel lebt im Sissi-Schloss Possenhofen am Starnberger See. Seine Bücher „SalesSecrets“ und „Immer schön (erfolg)reich bleiben!“ sind im Gabler Verlag erschienen.

Der Co – Autor Ulrich Frey ist KfW-akkreditierter Gründungsberater und hat die Modelle der Wertschätzungsketten und des Zugspitzmodells eingeführt.

Frey Consulting ist eine inhabergeführte Unternehmensberatung, die den Schwerpunkt auf Gründungsberatung und Zukunftsfähigkeit von Firmen, Konzepten und Innovationen legt.

Das Unternehmen wurde 2003 gegründet und hat unter anderem Vertriebstrainings-Unternehmen erfolgreich etabliert und das Aktivgeschäft eines „grünen“ Venture Capital Firma aufgebaut.

Viel Spaß beim Lesen!

Advertisements

Über zukunftsfaehigkeit

Mein Name ist Ulrich Frey und ich bin der (geistige) Urheber dieses Blogs. Es ist mir ein Anliegen, meine Ansprüche an mich und meine Mitwelt zu manifestieren, weil es meine feste Überzeugung ist, dass wir unsere Zukunft selbst gestalten können. Nun ein Gedankensprung: Zu Ende gedachte, echte Wertschätzung heißt: alles was ist, ist heilig. Und so sehe ich den Zustand, in dem wir leben, ebenfalls als heilig an. Dennoch bin ich der festen Überzeugung, dass auch heilige Zustände geändert werden dürfen, ja müssen, wenn sie uns dadurch „dienlicher“ erscheinen. Und so setze ich mich ein fur eine menschgerechte Welt in Balance. Eine Welt, von allen gestaltet und für alle gestaltet. Eine Welt in einer Mitwelt, die alles umschließt: Materielles, Immatrerielles, Natur, Mitwelt, Haben, Sein, Werte, Herz, Liebe, die Schöpfung, Energie… kurzum: alles. Ulrich Frey
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s